Das Kind in mir: Londons beste Spielzeugläden

Es ist kein Geheimnis, dass ich an London bereits vor über einem Jahrzehnt mein Herz verloren habe. Es ist nicht nur das reiche kulturelle Programm, die kulinarische Küche, der Clash zwischen Neu und Alt, die weiten Grünflächen und verwinkelten Gassen, die verrauchten Pubs und die super schicken Modeläden, die Märkte und das Wasser, die Underground … Mehr Das Kind in mir: Londons beste Spielzeugläden

Eins, zwei, drei. Freddy kommt vorbei: Ein grusel Wochenende auf der FearCon.

Es ist mir auf den ersten Blick nicht anzusehen. Jedenfalls nicht, wenn ich nach dem erstaunten Blick meines Kollegen urteilen darf, als er erfährt, wo es mich über Halloween hin verschleppt hat. Aber damit eins klar ist: Ein Supernerd bin ich keineswegs und ein vollkommener Neuling auf Conventions. Ich bin auch niemand, der sich freiwillig … Mehr Eins, zwei, drei. Freddy kommt vorbei: Ein grusel Wochenende auf der FearCon.

Eine Woche Süddeutschland: Schloss Neuschwanstein

Am frühen Morgen brachen wir unsere Zelte ab und machten uns auf den zweistündigen Weg zum Schloss Neuschwanstein. Endlich stiegen auch wieder die Temperaturen und die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite. Obwohl wir kurz nach 11 Uhr ankamen, hätten wir nur noch an einer Führung ab 18 Uhr teilnehmen können. Da wir uns … Mehr Eine Woche Süddeutschland: Schloss Neuschwanstein

Eine Woche Süddeutschland: 3 Tage Bodensee

Nachdem wir uns von unserem Kampf mit dem Innenzelt vom vorherigen Abend erholt hatten, das einfach nicht so wollte wie wir und in der Luft hing (was wir allerdings beim Aufbau anders gemacht haben, als beim ersten Mal, ist uns bis heute nicht klar), machten wir uns auf den Weg zum Bodensee. Unser eigentliches Ziel … Mehr Eine Woche Süddeutschland: 3 Tage Bodensee

Eine Woche Süddeutschland: Freiburg

Circa eine halbe Autostunde von Rust entfernt, befindet sich Freiburg. Mein letzter Besuch ist erst zwei Jahre her, vieles kam mir noch bekannt vor, wenig hat sich seitdem verändert. Geparkt haben wir unweit vom Zentrum in einem sehr teuren Parkhaus, das am Ende rund 20 Euro von uns wollte – also lieber nicht im Karstadtparkhaus … Mehr Eine Woche Süddeutschland: Freiburg

Eine Woche Süddeutschland: Europapark Rust

Nur ca. 45 Autominuten von Strasbourg entfernt befindet sich der Europapark Rust. Kurz vor dem Park lohnt sich noch ein Abstecher in den dortigen Aldi – das schont das Studentenbudget. Essen und Getränke kann man zum Glück bis zum Abwinken mit in den Park nehmen. Übernachtet haben wir auf dem Camp Resort. Hierfür folgt man … Mehr Eine Woche Süddeutschland: Europapark Rust

Käse, Wein, Macrons und Goethe: Ein Tag in Strasbourg

Als kleiner Zwischenstopp von unserer Deutschlandtour und weil es so gut in unsere Streckenplanung passte,  haben wir mal kurz die Franzosen besucht. Abgestiegen sind wir im „Hotel“ F4, das den Standards nach eigentlich eher ein Hostel ist. Es gibt Zwei-, Drei- oder sogar Sechs-Bett-Zimmer, in den Zimmern ist ein Waschbecken und ein Fernseher vorhanden, die … Mehr Käse, Wein, Macrons und Goethe: Ein Tag in Strasbourg

Eine Woche Süddeutschland: Heidelberg

Die Sommerurlaubsplanung 2017 entsprach eher dem kirgisischen Lebensstil und weniger der mir beigebrachten, akkuraten, weit im Voraus gebuchten elterlichen Trips. Der angedachte Schwedenbesuch wurde Dank der plötzlich horrenden Flugpreise über Bord geworfen. Spontan und mit einem Zelt bepackt, machten wir uns stattdessen auf zu einem Roadtrip durch Süddeutschland mit einem Schwenker in das Elsass. Unser … Mehr Eine Woche Süddeutschland: Heidelberg

Eine Zugfahrt durchs Nirgendwo: Von Almaty nach Taschkent

Wir hatten diese wunderbar romantische Vorstellung: Eine Zugfahrt durch die Steppe Kasachstans. Vorbei an Bergen, Seen, nomadischen Steppenreitern, Wüste. Interessanten und unterhaltsamen Fahrgästen. Ein unvergessliches Erlebnis. Da war keine Gedanke an Übelkeit, Hitze, Erbrechen, unfreundlichen Reisenden, bedrohlich wirkenden Grenzbeamten, Schäferhunden, weinenden Babys, Heiratsanträgen. Aber alles der Reihe nach: Bereits die Tage davor kämpfte ich gegen … Mehr Eine Zugfahrt durchs Nirgendwo: Von Almaty nach Taschkent