Jetzt mal Tacheles: Fortbewegung in Hanoi

Ein Grund, warum es mir am Anfang so schwer viel, mich hier einzuleben, war mein „Respekt“ vor den Transportmitteln, insbesondere vor den Taxifahrern auf zwei Rädern. Ich hatte vorab einiges dazu im Netz gelesen und summa summarum es hieß: „Bloß Vorsicht, die vietnamesischen Taxifahrer sind Abzocker!“ Ich möchte nicht bestreiten, dass ich ebenfalls negative Erfahrungen … Mehr Jetzt mal Tacheles: Fortbewegung in Hanoi

Kleine Geschichten aus Vietnam: Es lebe der Mittagsschlaf! …und die Bildung.

Der erste Abschnitt meines Abenteuers neigt sich dem Ende. Während meine Schüler den Neujahrsferien entgegenfiebern und inzwischen den Countdown mit Tagedurchstreichen gestartet haben, schleicht sich so langsam eine Abschiedsmelancholie bei mir ein. Aber statt Trübsal zu blasen, möchte ich dies zum Anlass nehmen, noch ein weiteres Mal „kleine Geschichten“ über Vietnam zu erzählen. Während ich … Mehr Kleine Geschichten aus Vietnam: Es lebe der Mittagsschlaf! …und die Bildung.

Kleine Geschichten aus Vietnam: Ein Land mit vielen Gesichtern

Je länger ich in diesem Land lebe, desto mehr Facetten werden sichtbar und dennoch habe ich das Gefühl, noch immer nur an der Oberfläche zu kratzen. Faszinierend finde ich vor allem die Widersprüche, die hier scheinbar niemand hinterfragt. Wenn ich wieder mit meinen „Warums“ komme, erhalte ich oftmals ein Schulterzucken als Antwort. Aber wahrscheinlich könnte … Mehr Kleine Geschichten aus Vietnam: Ein Land mit vielen Gesichtern

Eine Hochzeit auf Vietnamesisch mit Fake-Faktor

Scheinbar bin ich immer rechtzeitig im Lande, wenn es romantisch wird. Nachdem ich bereits auf einer kirgisischen Hochzeit im wahrsten Sinne des Worts tanzen durfte, wiederfuhr mir die Ehre auch hier in Vietnam. Nur ohne Tanzen. Während allerdings bereits die Hochzeitstraditionen in Kirgistan für mich nicht ganz durchschaubar waren, sind die vietnamesischen für mich weiterhin … Mehr Eine Hochzeit auf Vietnamesisch mit Fake-Faktor

Kleine Geschichten aus Vietnam: Von Fahrstuhleile, Supermarktdurchsagen im Wohnzimmer und anderen Kuriositäten

Obwohl ich bereits seit zwei Monaten in Vietnam lebe, gibt es noch immer Momente, in denen ich erstaunt oder zweifelnd den Kopf schüttle. Ich befürchte so langsam, dass ein ganzes Leben nicht ausreichen wird, um all die kleinen besonderen Eigenheiten der Vietnamesen kennen- und vor allem verstehen zu lernen. Da wäre zum Beispiel die „Fahrstuhleile“. … Mehr Kleine Geschichten aus Vietnam: Von Fahrstuhleile, Supermarktdurchsagen im Wohnzimmer und anderen Kuriositäten

Kleine Geschichten aus Vietnam: Die Dauerwelle von Buddha

Buddhismus ist für viele Vietnamesen ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Dazu gehört ebenso die Ahnenverehrung. Sobald eine neue Wohnung, ein neues Haus, ein neues Geschäft oder Restaurant bezogen wird, wird als erstes der Altar eingerichtet. In den Pagoden und Tempeln werden Süßigkeiten und andere Lebensmittel dargeboten, die die Ahnen möglicherweise auf der anderen Seite gebrauchen … Mehr Kleine Geschichten aus Vietnam: Die Dauerwelle von Buddha

Kleine Geschichten aus Vietnam: Über Fingernägel, Lippenstift und Schlabberlook

In meinem Alltag stolpere ich immer wieder über kleine Begebenheiten, die mir mal einen überraschten, mal einen verwunderten, mal einen beglückten oder, nicht abzustreiten, verwirrten Ausdruck auf das Gesicht zaubern. Einige dieser wundersamen Phänomene möchte euch vorstellen. Nehmen wir zum Beispiel das Thema Fingernägel. Keine Sorge, es wird an dieser Stelle nicht eklig. Aber es … Mehr Kleine Geschichten aus Vietnam: Über Fingernägel, Lippenstift und Schlabberlook

Weihnachten auf Vietnamesisch

Dass die Globalisierung auch vor Vietnam nicht Halt macht, ist unbestreitbar – nicht zuletzt erkennbar durch den kitschigen Weihnachtsschmuck der mit einem Mal überall auftauchte, obwohl in diesem Land nur die wenigsten Menschen christlichen Glaubens sind und noch weniger das Weihnachtsfest so begehen, wie wir es in Deutschland kennen. Da ich an einer deutschen Sprachschule … Mehr Weihnachten auf Vietnamesisch

Kleine Geschichten aus Vietnam: Die Ordnung im Chaos

Jährlich sterben etwa 10.000 Menschen im Verkehr von Vietnam. Dies scheint kaum verwunderlich, besteht dieser aus einem einzigen Chaos. Aber, aus einem wohlgeordneten Chaos. Für Touristen kaum zu durchschauen, für Expats immer einen Fluch auf den Lippen wert. Eines wird jedoch recht schnell klar: Wer darauf wartet, dass die Rollerfahrer am Zebrastreifen für einen Halten … Mehr Kleine Geschichten aus Vietnam: Die Ordnung im Chaos